Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Arbeitsweise des Arbeitskreises


Die Geistlichen Gemeinschaften im Bistum Trier arbeiten in einem Arbeitskreis zusammen.

Der Arbeitskreis trifft sich etwa drei mal im Jahr. Seine Anliegen sind:

  • Austausch über das Leben in den einzelnen Gemeinschaften

  • Planung und Vorbereitung gemeinsamer Vorhaben. In den vergangenen Jahren waren dies: die Mitarbeit bei der Hl.-Rock-Wallfahrt in der Stationskirche St. Agritus, Begegnungstage miteinander und mit dem Bischof in Trier, St. Wendel und Maria Martenthal, Ausbildung vom Glaubenskursmultiplikatoren

  • Information in den kirchlichen Bereich und gesellschaftlichen Bereich über die Geistlichen Gemeinschaften

  • Mitarbeit in diözesanen Gremien (aktuell: Synode) und Vertretung der Anliegen der Gemeinschaften